The moon

Come fly with us

In Zusammenarbeit mit unseren Key Technology Partnern Audi und Vodafone arbeiten wir daran, zwei Audi Lunar quattro Rover auf die Mondoberfläche zu bringen und zu dem Ort zurückzukehren, an dem vor über 45 Jahren während der Apollo 17 Mission zuletzt ein Mensch auf dem Mond war.

  1. Sicher auf dem Mond landen 01

    Sicher auf dem
    Mond landen

    Nach der über 384.400 km langen Reise von der Erde zum Mond muss unser Raumschiff ALINA sicher auf der Mondoberfläche landen, um die beiden Audi Lunar quattro Rover und eine Vielzahl von wissenschaftlichen Experimenten abzusetzen.

  2. Neue Technologien demonstrieren 02

    Neue Technologien
    demonstrieren

    Sobald sie sicher auf dem Mond abgesetzt wurden, nutzen unsere beiden Audi Lunar quattro Rover ihre innovativen Fahrfähigkeiten um die rauhe Mondlandschaft zu erforschen. Gleichzeitig werden wir zum ersten Mal ein Kommunikationsnetz auf dem Mond testen, welches uns mithilfe einer von Vodafone bereitgestellte LTE Basisstation ermöglicht, Daten von den Rovern zu ALINA zu übertragen.

  3. Zu Apollo zurückkehren 03

    Zu Apollo
    zurückkehren

    48 Jahre nachdem ein Mensch zuletzt einen Fußabdruck auf dem Mond hinterlassen hat, werden wir zur Landestelle von Apollo 17 zurückkehren, um die ersten hochauflösenden Bilder des Apollo Mondfahrzeuges, dem Lunar Roving Vehicles, aufzunehmen. Natürlich während wir genau darauf achten, nichts dieses und die Landestelle nicht zu beschädigen.

„Der Weltraum gehört allen. Und mit unserer Mission to the Moon laden wir alle Menschen ein, uns auf diesem bahnbrechenden Weg hin zur privaten Raumfahrt zu begleiten.“

Robert Böhme, CEO und Gründer der PTScientists

#MissionToTheMoon

Die Partner: